Das Sakrament der Priesterweihe verleiht eine besondere Gnade den Männern, die sich für den Dienst für Christus und seine Kirche als Diakone oder Priester entscheiden. Nach Jahren der Prüfung und Ausbildung werden sie vom Bischof empfangen, der ihnen dieses Sakrament spendet. Sie sind Christus gleichgestaltet, sodass sie ihrerseits die Sakramente in seinem Namen in Einheit mit ihrem Bischof spenden können.

Dieses Sakrament macht aus einem Menschen den Diener der anderen im Namen Christi in der Diakonie, dem Priestertum oder dem Bischofsamt. Wenn Sie sich berufen fühlen, Ihr Leben Gott und anderen zu weihen, so wenden Sie sich an Abbé Nicolas Glasson, dem Bischofsvikar für die Berufungspastoral und Ausbildungen, der Oberer des LGF-Seminars ist.

Quelle: Bistum LGF