Wer wir sind

Die Fachstelle für Kirchenmusik der Katholischen Kirche Deutschfreiburg konnte im Jahre 2010 eingerichtet werden. Manuela Dorthe und Bettina Gruber Haberditz wenden sich als Co-Leiterinnen an Personen und Institutionen, die das kirchliche Leben in Deutschfreiburg zum Klingen bringen. Finanziert wird die Fachstelle für Kirchenmusik durch die katholische kirchliche Körperschaft des Kantons Freiburg und den Cäcilienverband Deutschfreiburg CVDF. 

Aufgaben

Die Fachstelle fördert kirchenmusikalische Tätigkeiten. Sie:

  • unterstützt Kirchenmusiker/innen
  • berät Seelsorgende in kirchenmusikalischen Bereichen
  • unterstützt und fördert Animator/innen von gottesdienstlichen und pfarreilichen Anlässen
  • berät Katechet/innen und bildet sie musikalisch weiter
  • fördert das Singen in Deutschfreiburg für alle Altersgruppen
  • berät Kinderchorleitungen
  • führt Situations- und Bedarfsanalysen bezüglich Kirchenmusik in der Region durch.
  • begleitet die Pflege des Liedguts und unterstützt desssen Weiterentwicklung

Zweck
  • Einsatz für lebendige, mannigfaltige, herausfordernde musikalische Erfahrungen in Kirche und Liturgie
  • Pflege des Kinder- und Jugendgesangs
  • Zusammenarbeit mit andern musikalischen Fachstellen,  mit dem Liturgischen Institut der deutschsprachigen Schweiz, mit Musikverbänden der Region, mit regionalen musikalischen Ausbildungsstätten (Musikschulen, Konservatorium)

Jahresprogramm der Fachstelle Kirchenmusik