Mit Gottes Segen

Die Ehe

Das Sakrament der Ehe stellt die Liebe und die Ehe der Brautleute unter Gottes Segen.

Bei der kirchlichen Trauung treten zwei Menschen vor Gott und geben sich vor ihm das Ja-Wort. Vor Gott versprechen sie einander Liebe und Treue, ein Leben lang und aus freiem Entschluss. Ihr gegenseitiges Ja-Wort ist auch das Ja Gottes zu ihrer Liebe.

Die Eheleute spenden sich das Sakrament der Ehe gegenseitig. Ein Priester oder ein Diakon ist im Namen der Kirche und Gottes Zeuge.

Ja, ich will!

“Vor Gottes Angesicht nehme ich Dich an als meine Frau – meinen Mann. Ich verspreche Dir Treue in guten und in schlechten Tagen, in Gesundheit und Krankheit. Ich will dich lieben, achten und ehren alle Tage Deines Lebens. Darum trage diesen Ring als Zeichen meiner Liebe und Treue.
Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.”

Zur Vorbereitung Ihrer kirchlichen Hochzeit nehmen Sie bitte mit Ihrer Pfarrei Kontakt auf.