Aktuelles | Bistumsregion | Kirchenmusik

Musical “Die barmherzige Samariterin”

Kindersingwoche 2022 der Fachstelle Kirchenmusik Deutschfreiburg

Bild © Kirchenmusik

Der Vater hat Stoffe einzukaufen, und dafür muss er sich von Jerusalem auf den Weg nach
Jericho machen, welcher nicht ganz ungefährlich ist….
Während 5 Tagen studierten 28 Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren aus Deutschfreiburg das
Kindermusical «Die barmherzige Samariterin» ein. Das Leitungsteam, bestehend aus
Manuela Dorthe, Bettina Gruber, Silvie Schafer und den Jungleiterinnen Katja Brülhart und
Olivia Aeby, plante ein abwechslungsreiches und intensives Programm, damit am letzten Tag
der Kindersingwoche das Musical aufführungsreif war. Da wurden Lieder im Gesamtchor
gelernt, Choreografien einstudiert, Szenen entwickelt, an Solo-Gesängen gefeilt, Texte
auswendig gelernt und Tänze geübt. Im Malatelier überlegten sich die Kinder, wie und wo sie
selber helfen können und gestalteten dazu Stofftaschen und Requisiten, die im Musical
eingesetzt wurden.
Den Ablauf des Musicals mussten sich die Kinder gut merken, da alle während der ganzen
Aufführung auf der Bühne präsent sind, entweder im Gesamtchor oder eine Szene spielend
oder auch als Solo oder in einer Kleingruppe singend. Die Kinder konnten wählen, ob sie
ausschliesslich in der Gesamtgruppe singen oder noch Spezialaufgaben übernehmen
wollten. Für Rollen mit Sologesang gab es ein Casting.
Die ganze Woche probte die Gruppe im Bildungszentrum Burgbühl, St. Antoni, von 9 bis 16
Uhr. Die Infrastruktur erwies sich als ideal, da grössere und kleinere Räume zur Verfügung
stehen. An Ort wird auch das Mittagessen serviert, und der Park lädt zum Spielen und
Ausruhen ein.
In der biblischen Beispielerzählung wird die Frage gestellt, was ich tun kann, um das ewige
Leben zu erhalten. Die Liedtexte vertiefen die Aussage der Geschichte mit: «Lieb Gott den
Herrn von ganzem Herzen» oder «und liebe deinen Nächsten wie dich selbst» oder mit der
Frage «Wer ist mein Nächster?» Besonders Spass hatten die Kinder beim Lied «Just do it», in
dem es darum geht, dass jeder doch helfen kann. Im biblischen Gleichnis hilft die Person,
von der man es am wenigsten erwartet, nämlich (in unserer Adaptierung) die Fremde. Sie
kümmert sich um den ausgeraubten und zusammengeschlagenen Kaufmann. Den anderen
Passanten war es zu mühsam oder sie hatten angeblich keine Zeit. Mit der abschliessenden
Frage Jesu, wer denn nun für den Verletzen zum Nächsten geworden ist, verstehen die
Schriftgelehrten, dass die Not des andern darüber entscheidet, wo es mich braucht. So ist
der Weg zum Himmelreich offen.
Die Kindersingwoche wurde zum 10. Mal in den Herbstferien durchgeführt. Ziel dieser
Woche ist es, den Kindern die Möglichkeit zu geben, in einem grösseren Musikprojekt
mitzusingen. Ebenfalls wird für die Kinderchöre der Region geworben.
Finanziell wird die Kindersingwoche unterstützt von der Freiburger Chorvereinigung FCV und
dem Cäcilienverband Deutschfreiburg CVDF.
Manuela Dorthe, Oktober 2022

Bilder © Kirchenmusik