Humanitäre Krise in der Ukraine

Einige Zahlen seit dem 24. Februar 2022, Stand 9. Mai 2022

Quellen:

5,981 Millionen ukrainische Flüchtlinge, die in Nachbarländer geflohen sind

7,707 Millionen innerhalb der Ukraine Vertriebene (IDPs – internally displaced people)

3’496 zivile Todesopfer

Gebete

Finanzielle Spenden

Materielle Spenden

Freiwilligenarbeit

Unterkunft

Aufgrund der jüngsten Ereignisse und der Aufrufe von Papst Franziskus und der Schweizer Bischofskonferenz laden wir Sie ein, für den Frieden in der Welt zu beten.

Sie können sich auf verschiedene Weisen an Gebeten beteiligen:

  • Jederzeit den Rosenkranz für den Frieden beten.
  • Eine Kerze auf Ihrer Fensterbank anzünden.
  • Den verschiedenen Aufrufen in Ihrer Pfarrei und Seelsorgeeinheit zum Gebet für den Frieden folgen.

Denn Gott hat die Welt so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn hingab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat.

Joh 3,16

Dieser Vers aus dem Johannesevangelium fasst das Wesentliche in wenigen Worten zusammen: Gott ist Liebe. Und diese Botschaft der Liebe ist nicht mit Krieg vereinbar!

Gebet für die Ukraine
Ewiger Gott, mit Erschütterung und voller Sorge schauen wir in den Osten unseres Kontinents Europa. Wir bringen vor dich die Not des ukrainischen Volkes und bitten dich: Steh allen bei, die ihre Familien und ihr Land verteidigen. Schütze die Zivilbevölkerung, die sich vor Beschüssen und Bombardierungen verstecken muss und Angst hat. Wende dich den Verwundeten zu und heile sie. Begleite auf ihrem Weg die Flüchlinge und lass sie guten Menschen begegnen, die ihnen in ihrer Not helfen können. Tröste jene, die einen lieben Menschen verloren haben. Dein Sohn hat jene seliggepriesen und deine Kinder genannt, die den Frieden stiften. Sei allen nahe, die in diesen Tagen für Gerechtigkeit, Freiheit, Sicherheit und Frieden eintreten.

Barmherziger Vater, erhöre unsere Bitten, die wir zu dir im Heiligen Geiste bringen, durch Christus, unseren Herrn. Amen.
Nazar Zatorsky, Nationalkoordinator der ukrainischen Seelsorge in der Schweiz

Gerne nehmen wir auch eine Spende entgegen auf dieses Konto:

Unité pastorale Notre-Dame

IBAN : CH80 8090 1000 0027 9401 6

Angabe : Aide Ukraine Raiffeisenbank Freiburg Ost 1713 St-Antoni

Das Schweizerische Rote Kreuz unterstüzt mit Ihren Spenden die Rotkreuz-Hilfe vor Ort und versorgt Menschen, die flüchten müssen, mit dem Nötigsten: Ukraine-Krise: Helfen Sie uns, Leid zu lindern

Caritas Schweiz setzt ein Nothilfeprogramm um und versorgt Menschen in der Ukraine mit dem Nötigsten. In den Nachbarländern Polen, Moldawien und Rumänien unterstützt Caritas Schweiz die Nothilfe für die Aufnahme, Unterbringung und Versorgung der Flüchtenden.
Jetzt spenden

Nothilfe für die Ukraine

Unsere Schwestern und Brüder in der Ukraine zählen auf uns, auf unsere Gebete, auf unsere geschwisterliche Unterstützung und unsere konkrete Hilfe! Die Pfarreien des Dekanats Freiburg solidarisieren sich mit ihnen und folgen einem Aufruf, der uns von der ukrainischen Botschaft erreicht hat wurde. Alles, was gesammelt wird, wird von der Botschaft verteilt werden.

Spendenaufruf

Die Kleiderzentrale der Caritas Schweiz

In ihrer Kleiderzentrale in Emmen (LU) sortiert Caritas Schweiz Kleider aus zweiter Hand und leistet damit Nothilfe, Arbeitsintegration und Umweltschutz zugleich.

Caritas Schweiz sucht dringend Dolmetscher/-innen für die ukrainische Sprache.

Dolmetscher/-innen ukrainische Sprache

Freiwilligenbörse: Hier finden Sie eine Liste der im Kanton Freiburg verfügbaren Freiwilligenjobs.