Die JUSESO wirkt an verschiedenen kantonalen, interkantonalen und internationalen Veranstaltungen aktiv mit. Manchmal führen wir eine Veranstaltung alleine oder zusammen mit anderen Organisationen durch, andere Male koordinieren wir, haben einen Stand, bieten einen Workshop an oder nehmen mit einer Gruppe aus Deutschfreiburg teil.

ethikCafé

Joëlle Savary, Praktikantin:

Ich darf das Format «ethikCafé» wieder ins Leben rufen. Dies ist eine Diskussionsrunde zusammen mit Jugendlichen zu einem von mir ausgewählten Thema. Ich habe Chancengleichheit gewählt. Wir werden diskutieren, welche Handlungsweisen uns zur Verfügung stehen, um Chancengleichheit zu ermöglichen (auf der individuellen sowie gesellschaftlichen Ebene). 
Welche werden die Jugendlichen wohl gutheissen, welche nicht? Warum?
Das Ganze wird im März 2023 stattfinden.

ethikCafé

Gemeinsam diskutieren wir mit jungen Impulsgeber/innen komplexe und wichtige Fragen unserer Zeit, des Lebens und der Gesellschaft. Uns interessiert der Austausch, wie es gelingen kann, ein gutes Leben zu führen. Auf diese Frage alleine eine Antwort zu finden, ist schwierig. Gemeinsam gelingt es jedoch immer wieder, neue Perspektiven auszudenken.

Wer: Jugendliche ab 15 Jahren
Wann: 3-4 Mal pro Jahr
Wo: online oder in einem schönen Café in der Stadt Freiburg
Leitung: Juseso Deutschfreiburg in Zusammenarbeit mit Formule Jeunes und der Mittelschulseelsorge
Kosten: Getränke vor Ort (entfällt bei Online-ethikCafé)
Anmeldung: nur nötig bei Online-Veranstaltung

Berichte über letzte Veranstaltungen:

ethikCafé online, 20. Mai 2020

ethikCafé, 17. November 2020

Vier Tage Adoray Festival

Das Adoray Festival ist ein zentraler Anlass der katholischen Kirche der Schweiz. Jugendliche aus allen Adoray-Gebetsgruppen treffen sich in Zug mit anderen Interessierten, um ihren Glauben zu (er-)leben.

  • Wer: Junge Erwachsene
  • Wann: Donnerstag – Sonntag, 14.-17.10.2021
  • Wo: Zug, je nach Situation online
  • Leitung: Adoray Schweiz
  • Kosten: adorayfestival.ch
  • Anmeldung: adorayfestival.ch
Bild: Adoray Freiburg